Grundwassermonitoring

Slider
Moorwassermessstelle

Im Rahmen verschiedenster hydrologischer und hydrogeologischer Fragestellungen ist es essenziell, die Dynamik der Grundwasserströmung zu erfassen. Hierzu zählen die Grundwassererkundung, Beweissicherung im Rahmen von Baumaßnahmen, Ermittlung der Wirkräume von Eingriffen in Grundwasser, Datengewinnung für Modellbetrachtungen bzw. zur Überprüfung und Validierung von hydrogeologischen Modellvorstellungen.

Einmessung einer Grundwassermessstele

Hierzu messen wir mittels piezoresistiver Drucksonden die Grundwasserdruckspiegelhöhen in Grundwassermessstellen als auch Fließgewässerhöhen in Hilfspegeln. Die kontinuierliche Wasserstandserfassung wird hierbei bei Bedarf mit einer Datenfernübertragung gekoppelt, sodass die Daten automatisch auf unseren Servern abgelegt und verarbeitet werden. Somit kann eine hohe Betriebssicherheit und die umgehende Weiterverarbeitung der gewonnenen Daten gewährleistet werden (Datenbank, Darstellung im GIS oder Web-GIS, Online-Modellierung, Warnwertmeldungen, etc.).